1:1 Unentschieden zu Serienbeginn

Mit einem verdienten 1:1 Unentschieden kehrte der Aufsteiger SC Vlotho vom Titelaspiranten TuS Tengern zurück. Überraschenderweise war der SC Vlotho fast über die gesamte Spielzeit spielbestimmend und hatte in der ersten Halbzeit 4 Großchancen die leider nicht verwandelt werden konnten. Durch eine Unachtsamkeit durch Torwart Daniel Althoff ging TuS Tengern in der 52. Minute mit 1:0 in Führung. Mitte der zweiten Halbzeit bekam Christian Franz eine umstrittene gelb-rote Karte. In der 86. Spielminute gelang Nico Natale mit einem sehenswerten Kopfball nach einer Standard-Situation der verdiente Ausgleich. Der SC Vlotho
wirkte über die gesamte Spielzeit -trotz der Rückschläge- gefestigt und bereit für die nächsten Aufgaben.

Olaf Sieweke im Trainergespräch mit Holm Hebestreit (TuS Tenger)