Mit 5 Toren zum Heimsieg….

Am heutigen 20. Spieltag war die Zweitvertretung von RW Rehme bei uns in Vlotho zu Gast.
Ein Sieg sollte her, deshalb waren wir auch sehr offensive Aufgestellt. Mit zwei Stürmerinnen und
Offensivausgerichteten Abwehrspielerinnen begannen wir das Spiel.
Wir übernahmen sofort die Initiative und zogen unser Spiel auf. Die Rehmerinnen standen hinten sehr dicht und machten es uns schwer. In der 12. Minuten hatten wir unser erstes Erfolgserlebnis.
Das war es dann aber für lange Zeit. Trotz Überlegenheit mussten wir uns mächtig anstrengen um zum Erfolg zu kommen. Die Damen von Rehme hielten stark dagegen und unsere Spielerinnen mussten all ihr Können aufbringen um ans Ziel zu kommen. Erst in der 42. Minute nutzten wir eine weitere Möglichkeit und erhöhten auf 2:0. Dem folgte in der 44. Minute unser dritter Treffer.
Halbzeit.
Nach dem Wechsel stellten wir um. Es kamen neue Spielrinnen die den Druck nochmal erhöhen sollten. Es dauerte etwas bis man wieder im Spiel war. Dann lief es wie in der ersten Hälfte. Wir machten Druck, Rehme verteidigte. In Minute 60 und 70 kamen wir zu den Treffern vier und fünf.
Doch die RW Rehme gab nicht auf und versuchte seinerseits zum Erfolg zu kommen. Dies konnten wir mit Erfolg verhindern.
Der vierte Sieg war eingefahren….

„Es war ein schweres Spiel. Das doch klare Ergebnis zeigt nicht den Verlauf wieder. Unser Team hatte alle Hände voll zu tun um gegen die stark spielenden Rehmerinnen zum Ziel zu kommen. Druckvoll und mit guten Pässen konnten wir uns aber immer wieder durchsetzen und so zum Abschluss kommen. Aufgefallen ist das wir zu wenig über die Flügel gespielt haben, dass muss sich noch etwas ändern. Was für uns besonders erfreulich ist, ist das Ramona und Nicole jeweils ihre ersten Tore für ihr Team erzielten. Auch der dreierpack von Marlies muss erwähnt werden. Alle Spielerinnen waren heute wieder voll da. Unsere Abwehr stand sicher, das Mittelfeld war sehr präsent und unser Sturm setzte den Gegner unter Druck. Der nächste Gegner ist RW Maaslingen in einer Woche. Das wird ebenfalls ein schweres Spiel, wiedermal auf Rasen.“

Es spielten:
Vanessa Wolke, Mona Steinhauer, Natalie Klapprodt, Alina Brandt, Lea Niedernolte, Juli Dorpmanns,
Jo Bärwald, Isabell Franke, Nicole Michaelis, Marlies v. Elferen, Johanna Lohr, Ramona Bannert, Nele Heuermann und Sarah Copony